Anonim

Männer können sich aus verschiedenen Gründen einer Prostataoperation unterziehen, hauptsächlich aufgrund einer vergrößerten Prostata (benigne Prostatahyperplasie oder BPH), die nicht auf eine konservative Behandlung angesprochen hat. Die Entfernung der Prostata kann je nach Krebsstadium auch ein Heilmittel gegen Prostatakrebs sein. Viele Ärzte führen eine transurethrale Resektion der Prostata (TURP) durch, um eine vergrößerte Prostata und eine radikale Prostatektomie bei Prostatakrebs zu behandeln. Wenn Sie eine Prostataoperation benötigen, kann die Auswahl eines erfahrenen Arztes für TURP oder Prostatektomie Ihre Chancen auf ein gutes Ergebnis verbessern. Diese Tipps helfen Ihnen bei der Suche und Suche nach einem Urologen für Männer mit umfassender Erfahrung bei der Durchführung dieser Verfahren.

Arten der Prostataentfernungschirurgie

Ein wichtiger Faktor, der Ihre Forschung beeinflussen kann, ist die Art der Prostataentfernungsoperation, die Sie benötigen oder wollen. Die Prostata befindet sich unter der Blase und umgibt die Harnröhre, was es schwierig macht, sie zu entfernen, ohne benachbarte Gewebe zu beschädigen. Fortschritte bei chirurgischen Techniken wie TURP und Roboterprostatektomie haben es einfacher gemacht, die Drüse mit weniger Komplikationen bei der Prostatektomie wie Harninkontinenz und Impotenz zu entfernen oder zu zerstören.

Ihr Urologe kann Ihnen verschiedene Möglichkeiten für die Prostatektomie geben, darunter:

  • Laparoskopische Prostatektomie, ein minimalinvasives Verfahren, bei dem Instrumente verwendet werden, die durch kleine Bauchschnitte eingeführt werden

  • Perineale Prostatektomie, bei der der Chirurg einen kleinen Hautschnitt zwischen Hodensack und Anus macht, um Zugang zur Prostata zu erhalten

  • Retropubische Prostatektomie, eine offene Operation, die einen signifikanten Einschnitt in den Bauch erfordert

  • Roboterprostatektomie, ein Verfahren, bei dem die laparoskopische Technik mit der Präzision der Roboterunterstützung kombiniert wird

  • Transurethrale Resektion der Prostata (TURP), ein nichtinvasives Verfahren für BPH, bei dem der Chirurg Instrumente durch die Harnröhre führt und mithilfe von Wärme Prostatagewebe aus dem Inneren der Drüse zerstört

Ihre chirurgischen Entscheidungen hängen vom Grund Ihrer Prostatektomie ab. Ihr Chirurg hilft Ihnen bei der Auswahl einer Art von Operation, die die Ergebnisse maximiert und Komplikationen minimiert. Häufige postoperative Komplikationen bei jeder Art von Prostataoperation sind der Verlust der Blasen- oder Darmkontrolle und die Unfähigkeit, eine Erektion zu erreichen oder aufrechtzuerhalten. Zu den Problemen nach einer TURP-Operation kann insbesondere auch eine Verengung der Harnröhre aufgrund der Bildung von Narbengewebe gehören.

So finden Sie einen Arzt für TURP und Prostatektomie

Sie können einfache, aber nützliche Internetrecherchen durchführen, um den richtigen Urologen für Ihre TURP oder Prostatektomie zu finden. Zu den zu untersuchenden Dingen gehören:

  • Board-Zertifizierung. Im Allgemeinen bedeutet die Zertifizierung durch das Board, dass ein Arzt verpflichtet ist, Best Practices zu befolgen und über die Forschung auf diesem Gebiet auf dem Laufenden zu bleiben. Dies kann den Patienten zugute kommen, indem die chirurgischen Ergebnisse verbessert und das Risiko von Komplikationen verringert werden.

  • Disziplinarmaßnahmen. Sie sollten immer überprüfen, ob Ihr potenzieller Chirurg nicht von seinem staatlichen medizinischen Gremium diszipliniert wurde. Sie können diese Informationen auf der Website des Board of Medicine Ihres Bundesstaates nachschlagen.

  • Erfahrung in der jeweiligen Technik. Versuchen Sie, die Erfahrung Ihres Chirurgen mit der Art der Operation in Einklang zu bringen, die Sie durchführen möchten. Obwohl Urologen Chirurgen sind, verfügen einige möglicherweise über mehr Fachwissen als andere Chirurgen in minimalinvasiven Verfahren. Wenn Ihr Urologe beispielsweise eine Roboter-Prostatektomie vorschlägt, stellen Sie sicher, dass dies für Ihren Chirurgen keine neue Technologie darstellt.

  • Patientenbewertungen. Überprüfen Sie, ob andere Patienten mit dem Urologen zufrieden waren, indem Sie Websites wie Healthgrades.com überprüfen, um ihre Bewertungen zu lesen.

Auf Healthgrades.com finden Sie Informationen zu Urologen, einschließlich Board-Zertifizierung, Disziplinarmaßnahmen, Erfahrung und Patientenbewertungen. Sie können auch nach Qualitätsbewertungen und Auszeichnungen für die Prostata-Chirurgie in Krankenhäusern suchen.

Stellen Sie neben der Beurteilung des Hintergrunds und der Qualifikationen Ihres potenziellen Chirurgen sicher, dass der Urologe eine Operation in einem Krankenhaus durchführen darf, das Ihr Versicherer als netzwerkintern betrachtet. So vermeiden Sie Überraschungskosten nach Ihrer Operation.