Anonim

Wenn Sie Asthma haben, benötigen Sie inhalative Medikamente, um die Krankheit zu kontrollieren und Asthmaanfälle zu behandeln. In vielen Fällen nehmen Menschen mit Asthma Dosierinhalatoren diese Arzneimittel ein. Aber manchmal verschreiben Ärzte stattdessen Vernebler. Ein Asthma-Vernebler ist eine nützliche Alternative für Menschen, die keinen Inhalator verwenden können oder Schwierigkeiten haben, ihn richtig zu verwenden. Sie sind einfacher zu verwenden, da Sie Ihre Atmung nicht mit der Behandlung abstimmen müssen. Das Wichtigste ist zu wissen, wann ein Vernebler verwendet werden muss und wie eine Verneblerbehandlung durchgeführt werden muss.

Wann man einen Vernebler benutzt

Wenn Sie nicht alle Vorteile eines Inhalators nutzen können, empfiehlt Ihr Arzt möglicherweise die Verwendung eines Verneblers. Ein Vernebler ist eine Maschine, die flüssige Medizin in einen Nebel verwandelt, den Sie einatmen können. Sie atmen einfach durch das Mundstück, während die Maschine die Arbeit erledigt. Der Nebel gibt Ihr Asthmamedikament in Ihre Lunge ab, während Sie ein- und ausatmen.

Sie können einen Vernebler verwenden, um Langzeitkontrollen durchzuführen oder Asthmamedikamente zu erhalten. Inhalative Kortikosteroide sind die häufigste Art der Langzeitkontrollmedizin. Sie sind starke entzündungshemmende Medikamente, die Sie regelmäßig anwenden. In der Corticosteroid-Klasse von Arzneimitteln gibt es mehrere Möglichkeiten, die Sie in einem Vernebler verwenden können. Sie können Cromolyn-Natrium (Intal) auch in einem Vernebler verwenden. Cromolyn verhindert, dass Ihr Körper entzündungshemmende Substanzen freisetzt. Es ist eine Alternative zu inhalativen Kortikosteroiden. Normalerweise verwenden Sie diese Arzneimittel zweimal täglich.

Vernebler können auch Medikamente zur schnellen Linderung oder Rettung von Asthmaanfällen liefern. Kurzwirksame Beta-Agonisten sind gängige Rettungsmedikamente. Es gibt mehrere davon, die als Zerstäuberlösung erhältlich sind. Sie werden Ihnen sagen, wann und wie oft Sie Rettungsmedikamente verwenden müssen. Ihr Asthma-Aktionsplan beschreibt auch die Schritte, die Sie unternehmen müssen, wenn Ihr Rettungsarzneimittel nicht zu helfen scheint.

Verwendung eines Verneblers

Jedes Mal, wenn Sie einen Vernebler verwenden, müssen Sie ein Verfahren befolgen. Dabei werden die drei grundlegenden Komponenten des Zerstäubers eingerichtet - der Kompressor, der Luftschlauch sowie der Medizinbecher und das Mundstück. Der Prozess besteht im Allgemeinen aus den folgenden Schritten:

  1. Stellen Sie den Zerstäuber auf eine stabile Oberfläche. Einige Vernebler sind batteriebetrieben, während andere eine Steckdose benötigen. Die meisten sind jedoch relativ klein und tragbar, sodass Sie sie an einen geeigneten Ort für eine Behandlung bringen können.

  2. Waschen Sie Ihre Hände mit Seife und warmem Wasser. Vor dem Spülen etwa 20 Sekunden lang einschäumen.

  3. Stellen Sie sicher, dass der Luftschlauch an den Kompressor angeschlossen ist.

  4. Nehmen Sie den Medizinbecher aus dem Mundstück. Halten Sie die Tasse aufrecht und füllen Sie sie mit der Menge an Medikamenten, die Ihr Arzt verschrieben hat. Befestigen Sie dann den Medizinbecher wieder an der Mundstückkomponente und halten Sie ihn aufrecht.

  5. Befestigen Sie das andere Ende des Luftschlauchs am Boden des Medizinbechers.

  6. Schalten Sie den Kompressor ein. Sobald die Maschine mit Strom versorgt wird, tritt ein Nebel aus dem Mundstück aus. Einige Vernebler haben ein Fingerventil, das Sie abdecken müssen, um den Nebel zu erzeugen.

  7. Setzen Sie das Mundstück in Ihren Mund und schließen Sie Ihre Lippen, um eine Versiegelung zu machen. Dadurch wird sichergestellt, dass das Arzneimittel in Ihre Lunge gelangt, anstatt an den Seiten Ihres Mundes auszutreten. Für Babys und Kleinkinder, die möglicherweise Schwierigkeiten haben, das Siegel zu behalten, sind Masken erhältlich. Die Maske bedeckt Nase und Mund.

  8. Beginnen Sie mit dem Atmen durch den Mund und atmen Sie normal und gleichmäßig. Sie atmen durch das Mundstück ein und aus.

  9. Setzen Sie sich während der Behandlung aufrecht hin und halten Sie den Medizinbecher aufrecht, um eine vollständige Arzneimittelabgabe zu gewährleisten. Pädiatrische Masken können es Kindern ermöglichen, sich während der Behandlung hinzulegen. Ihr Arzt wird Ihnen möglicherweise sagen, dass Sie von Zeit zu Zeit tief durchatmen oder während der Behandlung kurz den Atem anhalten sollen. Die Behandlung sollte etwa 10 bis 15 Minuten dauern, bis der Medizinbecher leer ist und der Nebel aufhört.

  10. Schalten Sie die Maschine aus und entfernen Sie den Medizinbecher und das Mundstück. Waschen Sie den Medizinbecher und das Mundstück in warmem Seifenwasser. Spülen Sie die Komponenten und lassen Sie sie an der Luft trocknen. Sie sind sauber und bereit für die nächste Behandlung.