Logo mydoctorreviews.com
Colitis ulcerosa Fakten

Colitis ulcerosa Fakten

Anonim

Colitis ulcerosa ist eine entzündliche Darmerkrankung (IBD), bei der sich die Auskleidung des Dickdarms (Dickdarm oder Darm) und des Rektums entzündet. Die Entzündung beginnt normalerweise im Rektum und im unteren Darm und breitet sich auf den gesamten Dickdarm aus. Colitis ulcerosa betrifft selten den Dünndarm, mit Ausnahme des unteren Abschnitts, des Ileums.

Die durch Colitis ulcerosa verursachte Entzündung kann zu Durchfall oder häufigem Entleeren des Dickdarms führen. Wenn Zellen auf der Oberfläche der Darmschleimhaut absterben und abfallen, bilden sich Geschwüre (offene Wunden), die zusätzlich zu Blutungen die Freisetzung von Eiter und Schleim verursachen können.

Die Symptome einer Colitis ulcerosa können anderen Erkrankungen oder Problemen ähneln. Fragen Sie daher Ihren Arzt nach einer Diagnose, falls eine auftritt. Colitis ulcerosa erfordert eine langfristige medizinische Versorgung. Es kann Remissionsperioden geben, in denen die Symptome verschwinden, die Monate oder sogar Jahre dauern. Normalerweise kehren die Symptome jedoch irgendwann zurück.

Ursache

Die Ursache der Colitis ulcerosa ist unbekannt. Eine Theorie besagt, dass ein Virus oder ein ungewöhnliches Bakterium mit dem Immunsystem des Körpers interagiert, um eine Entzündungsreaktion in der Darmwand auszulösen.

Obwohl viele wissenschaftliche Beweise zeigen, dass Menschen mit Colitis ulcerosa Anomalien des Immunsystems haben, wissen Ärzte nicht, ob diese Anomalien eine Ursache oder ein Ergebnis der Krankheit sind. Es gibt kaum Anhaltspunkte dafür, dass Colitis ulcerosa durch emotionalen Stress oder Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Lebensmitteln oder Lebensmittelprodukten verursacht wird oder das Ergebnis einer unglücklichen Kindheit ist, wie einige Theorien vermuten lassen.

Risikofaktoren

Kinder und ältere Menschen entwickeln manchmal eine Colitis ulcerosa, die jedoch meist im Alter zwischen 15 und 30 Jahren beginnt. Sie betrifft Männer und Frauen gleichermaßen und scheint in einigen Familien zu verlaufen.

Diagnose

Die Diagnose umfasst eine gründliche körperliche Untersuchung, einschließlich Blutuntersuchungen, um festzustellen, ob ein anämischer Zustand vorliegt oder ob die Anzahl der weißen Blutkörperchen erhöht ist (ein Zeichen einer Entzündung). Darüber hinaus können diagnostische Verfahren für Colitis ulcerosa eine Stuhlkultur, eine obere Endoskopie, eine Koloskopie, eine Biopsie oder einen Bariumeinlauf umfassen.

Verhütung

Während es keine spezielle Diät für Colitis ulcerosa gibt, können Menschen möglicherweise milde Symptome kontrollieren, indem sie einfach Lebensmittel meiden, die ihren Darm zu stören scheinen.

Behandlung

Derzeit gibt es keine Möglichkeit, Colitis ulcerosa zu heilen, außer durch Entfernen des Dickdarms. Die Behandlung kann medikamentöse Therapie, Krankenhausaufenthalte oder Operationen umfassen, und eine behandelte Person kann emotionale und psychologische Unterstützung benötigen. Derzeit verfügbare medizinische Therapien, einschließlich Kortikosteroiden und zugelassenen biologischen Arzneimitteln, haben bei einem großen Prozentsatz der Patienten mit Colitis ulcerosa Remissionen induziert.