Anonim

Trockene Augen waren früher ein Problem, das im Allgemeinen nur ältere Generationen betraf. Aber jetzt leiden sogar Millennials (die zwischen 1980 und 2000 geboren wurden) an einem Syndrom des trockenen Auges. Augentrockenheit entsteht normalerweise, weil die Augen nicht genug Tränen produzieren können, um genügend Schmiermittel bereitzustellen. Dieser Zustand kann auch auftreten, wenn die Qualität der Tränen einer Person schlecht ist.

Das Syndrom des trockenen Auges hat viele Ursachen und viele unangenehme Symptome, die Ihre Lebensqualität beeinträchtigen können. Menschen mit Syndrom des trockenen Auges leiden unter Symptomen wie Stechen oder Brennen, Schmerzen, Augenrötung oder dem Gefühl, dass etwas im Auge steckt. Wenn Sie einer der vielen Millennials mit trockenen Augen sind, müssen Sie Folgendes wissen.

In diesem Video erfahren Sie einige überraschende Fakten über trockenes Auge.

Medizinische Gutachter: William C. Lloyd III

2019 Healthgrades Operating Company, Inc. Der Inhalt von Healthgrades bietet keinen medizinischen Rat. Wenden Sie sich zur Diagnose und Behandlung immer an einen Arzt. Alle Rechte vorbehalten. Darf nicht ohne Genehmigung der Healthgrades Operating Company, Inc. reproduziert oder nachgedruckt werden. Die Verwendung dieser Informationen unterliegt der Healthgrades-Benutzervereinbarung.

Transkript offen 5 Dinge, die Sie über trockenes Auge nicht wussten 1. Das Risiko für trockenes Auge steigt mit zunehmendem Alter. Während jeder ein trockenes Auge haben kann, nimmt Ihre Tränenproduktion mit dem Alter ab und die Erkrankung tritt am häufigsten bei Menschen über 50 auf. 2. Bestimmte Medikamente können ein trockenes Auge verursachen. Trockenes Auge ist eine häufige Nebenwirkung von Antihistaminika, Antidepressiva, abschwellenden Mitteln, Blutdruckmedikamenten und Antibabypillen. 3. Die Bildschirmzeit hilft Ihrem trockenen Auge nicht. Wenn Sie zu lange auf Computerbildschirmen, Smartphones oder Tablets starren, kann dies zu seltenem Blinken führen, was wiederum das trockene Auge verschlimmert. 4. Es stehen wirksame Behandlungsmöglichkeiten für trockene Augen zur Verfügung. Künstliche Tränen oder Änderungen des Lebensstils können Ihre Augengesundheit verbessern, oder Ihr Augenarzt kann Ihnen ein Medikament verschreiben. 5. Der richtige Arzt kann einen großen Unterschied bedeuten. Wenn Sie den besten Arzt für die Behandlung von trockenem Auge finden, kann dies Ihre Lebensqualität verbessern. Wenden Sie sich an Healthgrades.com, um den richtigen Arzt für Sie zu suchen. Teilen Sie dieses Video, um andere über trockenes Auge aufzuklären!

Syndrom des trockenen Auges auf dem Vormarsch

Es ist kein Geheimnis, dass Amerikaner, insbesondere jüngere Generationen, mehr Zeit vor Bildschirmen verbringen als jemals zuvor. Eine Studie ergab, dass der durchschnittliche Amerikaner fast die Hälfte seiner Wachstunden damit verbringt, auf einen Bildschirm zu schauen. Die Bildschirmzeit umfasst unter anderem das Starren auf einen Computer, einen Fernseher, ein Smartphone oder ein Tablet. Studien zeigen auch, dass 74% der in den USA lebenden Menschen einen Computer für ihre Arbeit verwenden. Der Aufstieg der sozialen Medien in Verbindung mit der Integration des Computers in den Arbeitsplatz bedeutet, dass mehr Menschen als je zuvor die meiste Zeit vor einem Bildschirm verbringen. Und da Millennials einen großen Teil der Belegschaft einnehmen und ihre Freizeit endlos mit dem Scrollen auf ihren Handys verbringen, nehmen die Fälle von trockenem Auge für diese Generation zu. In einer kürzlich durchgeführten Umfrage berichteten 76% der Augenärzte von einem Anstieg des trockenen Auges bei Patienten zwischen 18 und 34 Jahren im Gegensatz zu vor einem Jahrzehnt.

Ein trockenes Auge tritt aus vielen Gründen auf, und Zeit vor Bildschirmen zu verbringen, ist einer davon. Wenn Sie auf einen Bildschirm schauen, ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie blinken. Wenn Sie nicht blinzeln, verteilen sich die Tränen, die Sie produzieren, nicht auf der Oberfläche Ihrer Augen. Dies bedeutet, dass Ihre Augen nicht richtig geschmiert oder mit Feuchtigkeit versorgt werden, was zu Symptomen des trockenen Auges führen kann.

Andere Faktoren, die bei Millennials zum Syndrom des trockenen Auges beitragen, sind:

  • Bestimmte Medikamente wie Antibabypillen, Antidepressiva und Antihistaminika

  • Langzeitkontaktlinsengebrauch

  • Erkrankungen wie Diabetes oder Schilddrüsenprobleme

Frauen leiden auch häufiger an einem Syndrom des trockenen Auges, das auf hormonelle Veränderungen zurückzuführen ist, die durch orale Kontrazeptiva oder Schwangerschaft verursacht werden.

Förderung der tausendjährigen Augengesundheit

Glücklicherweise können Sie zu Hause mehrere Schritte unternehmen, um die Gesundheit der Augen zu fördern und Symptome eines trockenen Auges zu verhindern. Um Ihre Augen so gesund wie möglich zu halten:

  • Regelmäßig blinken : Wenn Sie vor einem Computer oder einem anderen Bildschirm arbeiten, müssen Sie häufig blinken.

  • Trinken Sie viel Wasser: Dehydration kann zu Symptomen eines trockenen Auges führen.

  • Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit: Wenn Sie in einer sehr trockenen Umgebung leben oder arbeiten, ist die Wahrscheinlichkeit eines trockenen Auges höher. Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit um Sie herum, indem Sie einen persönlichen Luftbefeuchter verwenden, um dieses Problem zu bekämpfen.

  • Verwenden Sie Nahrungsergänzungsmittel: Einige Nahrungsergänzungsmittel, z. B. solche, die essentielle Fettsäuren enthalten, können dazu beitragen, Symptome des trockenen Auges zu verhindern. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit der Nahrungsergänzung beginnen, ob sie für Sie geeignet ist.

  • Tragen Sie eine Sonnenbrille: Wenn Sie längere Zeit im Freien verbringen, tragen Sie eine Sonnenbrille. Sonnenbrillen reduzieren die Sonneneinstrahlung und den trockenen Wind Ihrer Augen.

Wenn Behandlungen zu Hause nicht ausreichen, um Ihre Symptome des trockenen Auges zu lindern, fragen Sie Ihren Arzt nach anderen Behandlungsmöglichkeiten. Ihr Arzt kann Ihnen Medikamente empfehlen, um die Tränenproduktion zu steigern. Alternativ können sie möglicherweise alle Medikamente ändern, die Sie einnehmen und die mit trockenem Auge verbunden sind. In schweren Fällen können Ärzte chirurgische Optionen oder medizinische Geräte vorschlagen, um Ihre Augen gesund zu halten.