Anonim

Was Sie essen, kann laut der National Sleep Foundation Ihren Schlaf unterstützen oder behindern. Die folgenden Tipps können Ihnen dabei helfen, eine gute Nachtruhe zu finden.

  • Trinken Sie vor dem Schlafengehen warme Milch. Milch enthält Tryptophan, eine Aminosäure, die den Schlaf fördert.

  • Essen Sie ein großes Frühstück, ein mittelgroßes Mittagessen und ein kleines Abendessen. Wenn Sie ein großes Abendessen verdauen, können Sie sich nicht bequem ausruhen.

  • Nehmen Sie Kohlenhydrate auf Ihren Teller. Kohlenhydrate helfen Ihrem Körper, Serotonin zu produzieren, ein schlafinduzierendes Hormon.

  • Probieren Sie diese schlaffreundlichen Snacks bis spät in die Nacht: 1 Tasse Magermilch mit 2 Graham Crackern oder einen Bananen-Smoothie aus 1 Tasse Magermilch, Vanillejoghurt und einer Banane.

  • Trinken Sie nach 15 Uhr keinen koffeinhaltigen Kaffee, Tee und Limonaden mehr

  • Verwenden Sie keinen Alkohol als Schlafmittel - es verursacht unruhigen Schlaf.