Anonim

Scheinen Ihre Zähne für jede Kleinigkeit empfindlich zu sein? Ihre eigenen täglichen Gewohnheiten können Zahnschmerzen verursachen. Der Kontakt mit heißen oder kalten Speisen oder Getränken kann Schmerzen verursachen, wenn Ihre Zähne empfindlich sind. So kann man sehr süße Lebensmittel essen. Selbst regelmäßiges Reinigen und Bürsten kann schmerzhaft sein. Das liegt daran, dass sich die Beschichtung Ihrer Zähne - Zahnschmelz genannt - mit der Zeit abnutzen kann. Dies legt die Nerven Ihrer Zähne frei und verursacht Schmerzen. Hier sind fünf Dinge, die Sie möglicherweise tun, um zur Schmelzerosion und Zahnempfindlichkeit beizutragen.

1. Zu viel Säure essen und trinken.

Die Säure in Lebensmitteln und Getränken zermürbt den Zahnschmelz. Zitrusfrüchte wie Orangen und Zitronen sind in der Regel sauer. Joghurt auch. Viele Getränke sind auch sauer. Dazu gehören Wein, Limonaden und andere kohlensäurehaltige Getränke.

2. Zähneputzen zu hart.

Wenn Sie Ihre Zähne wirklich hart schrubben, werden sie nicht sauberer. Und es kann ihnen schaden. Kräftiges Bürsten, insbesondere bei einer Bewegung von Seite zu Seite, verschleißt den Zahnschmelz. Der Bereich, in dem Ihre Zähne auf Ihr Zahnfleisch treffen, ist am stärksten betroffen. Zu häufiges Zähneputzen und Zahnseide sowie das Zähneputzen mit abrasiver Zahnpasta können ebenfalls zu Zahnempfindlichkeit führen.

3. Zähneknirschen.

Manche Menschen knirschen mit den Zähnen, wenn sie sich gestresst oder ängstlich fühlen. Aber Zahnknirschen ist eine schlechte Angewohnheit, die den Zahnschmelz abnutzt. Andere knirschen im Schlaf mit den Zähnen. Fragen Sie in jedem Fall Ihren Zahnarzt nach Möglichkeiten, die Gewohnheit zu brechen. Ihr Zahnarzt empfiehlt möglicherweise, im Schlaf einen Mundschutz zu tragen.

4. Bleichen Sie Ihre Zähne.

Wenn Sie ein Bleaching-Kit für ein strahlenderes Lächeln verwenden, können Sie Ihre Zahnschmerzen verschlimmern. Durch das Bleichen der Zähne fühlen sich Ihre Zähne empfindlicher an. Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt über Möglichkeiten, Ihr Lächeln aufzuhellen, die diesen Effekt nicht haben.

5. Vernachlässigen Sie Ihre Zahngesundheit.

Eine schlechte Zahngesundheit kann zu empfindlichen Zähnen führen. Plaque kann sich auf Ihren Zähnen ansammeln, wenn Sie nicht putzen und Zahnseide verwenden und regelmäßig untersucht und gereinigt werden. Plaquebildung kann Zahnfleischerkrankungen verursachen, die das Zahnfleisch abnutzen, das Ihre Zähne schützt und die darunter liegenden Nerven freilegt. Probleme mit Ihren Zähnen können sie auch empfindlicher machen. Wenn Sie einen Chip oder Riss in einem Zahn entwickeln und keine Behandlung erhalten, kann sich der Schaden bis zur Wurzel erstrecken und Zahnempfindlichkeit verursachen.