Anonim

Eine Bauchstraffung klingt nach einem schnellen und einfachen Bürovorgang. Wie viel könnte es kosten? Die Wahrheit ist, dass eine Bauchstraffung eine ernsthafte Operation ist. Der medizinische Name dafür ist Bauchstraffung. Es ist plastische und rekonstruktive Chirurgie. Sie benötigen einen gut ausgebildeten Chirurgen für den Eingriff. Eine Bauchstraffung ist eine teure Operation, die Ihre Versicherungspolice wahrscheinlich nicht abdeckt.

Versicherungsschutz

Die meisten Menschen entscheiden sich für eine Bauchstraffung, um ihren Bauch zu glätten, zu straffen und zu glätten. Möglicherweise möchten Sie diese Operation, wenn Sie aufgrund von Alterung, Schwangerschaften oder häufigen Gewichtsschwankungen einen schlaffen Bauch haben. Die meisten Versicherungsunternehmen werden diese Schönheitsoperation in Betracht ziehen. Sie möchten es vielleicht, aber Sie brauchen es wirklich nicht. Aus diesem Grund zahlt sich die Versicherung nicht aus.

Manchmal deckt die Versicherung jedoch zumindest einen Teil der Kosten ab. Dies kann zutreffen, wenn Ihre Bauchmuskeln sehr schwach sind und Sie einen Leistenbruch entwickeln. Eine Versicherung kann auch bezahlt werden, wenn Sie einen Panniculus haben. Das ist eine große Fettklappe, die über Ihrem Bauch hängt. Sie erhalten möglicherweise Deckung, wenn der Panniculus Hautinfektionen verursacht.

Doctor and woman planning cosmetic surgery at consultation

10 Dinge, die Ihr kosmetischer Chirurg wissen möchte

Slideshow betrachten

Bezahlen für eine Bauchstraffung

Meistens müssen die Leute für eine Bauchstraffung aus eigener Tasche bezahlen. Sie sollten Ihren Chirurgen nach den Kosten fragen. Die durchschnittlichen Kosten betragen ca. 5.800 USD. Die tatsächlichen Kosten hängen jedoch von vielen Faktoren ab. Ihr Chirurg kann mehr verlangen, wenn er oder sie sehr erfahren ist. Die Preise unterscheiden sich auch von Land zu Land. Ihre Operation kann mehr kosten, wenn Sie eine stärkere Schlaffheit haben und mehr Rekonstruktion benötigen.

Sie müssen auch für Dinge bezahlen, die über die Operation selbst hinausgehen. Dies kann Gebühren für Anästhesie, Nutzung eines Operationssaals und Nachsorge umfassen. Möglicherweise haben Sie Ihre Operation unter Vollnarkose oder Regionalanästhesie. Sie können es in einem Krankenhaus, einer Klinik oder einem Büro haben. All diese Faktoren wirken sich auf die Kosten aus. Sie sind nicht in den Durchschnittskosten enthalten.

Faktoren, die beeinflussen, wie viel Sie für eine Bauchstraffung bezahlen:

  • Erfahrung des Chirurgen
  • Geografische Position
  • Komplexität Ihrer Operation
  • Anästhesie (und die Anklage des Anästhesisten)
  • Gebühren für Krankenhäuser oder Chirurgiezentren

Woran Sie vor der Operation denken sollten

Bevor Sie die endgültigen Vorkehrungen treffen, vereinbaren Sie mit Ihrem Chirurgen Zeit, um die Kostendetails zu besprechen. Beginnen Sie mit diesen Fragen:

  • Können Sie alle meine Kosten schriftlich angeben, nicht nur die Kosten der Operation?
  • Enthalten die Gebühren meine Nachsorge?
  • Haben Sie einen Zahlungsplan zur Verfügung?