Anonim

Ihr Chirurg wird Ihre Gallenblase durch kleine laparoskopische Schnitte oder einen größeren offenen Schnitt in Ihrem Bauch entfernen. Dies hängt von Ihrer spezifischen Krankengeschichte, Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand, dem Grund für die Entfernung der Gallenblase und dem von Ihnen gewählten Arzt ab. In jedem Fall ist die Entfernung der Gallenblase - Cholezystektomie - eine große Operation. Sie werden nach der Operation Schmerzen haben, aber es ist beherrschbar. Schmerzen nach Cholezystektomie sind zu Beginn Ihrer Genesung am bedeutendsten und lassen mit der Zeit nach.

Hier sind Möglichkeiten, um Schmerzen nach einer Gallenblasenoperation zu behandeln.

Kennen Sie Ihre Medikamentenoptionen.

Verschiedene Arten von Medikamenten können Schmerzen nach Entfernung der Gallenblase behandeln. Dies schließt verschreibungspflichtige nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs) und Opioid-Schmerzmittel wie Codein, Hydrocodon und Morphin ein. Opioide sind sehr wirksam zur Schmerzlinderung, können aber auch Übelkeit und Verstopfung verursachen. Es sind auch rezeptfreie Schmerzmittel erhältlich. Dazu gehören Paracetamol (Tylenol) und NSAIDs wie Ibuprofen (Advil und Motrin).

Fragen Sie Ihren Arzt, welche Schmerzmittel während Ihrer Genesung für Sie geeignet sind. Fragen Sie nach anderen Optionen, wenn Sie nicht genug Erleichterung verspüren oder wenn Sie Nebenwirkungen haben. Wenn Sie wissen, was Sie erwartet, können Sie sich besser fühlen.

Nehmen Sie Schmerzmittel termingerecht ein.

Der Schlüssel zur Schmerzbehandlung besteht darin, Ihr Schmerzmittel wie vorgeschrieben und regelmäßig einzunehmen (z. B. eine Tablette alle 4 bis 6 Stunden). Es braucht Zeit, bis die Schmerzmedizin wirkt. Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, können größere Schmerzen auftreten, während Sie auf die Wirkung des Arzneimittels warten. In der Regel ist es einfacher zu verhindern, dass sich die Schmerzen verschlimmern, als Schmerzen zu behandeln, wenn sie einmal schlimm sind. Schreiben Sie auf, wann Sie Ihr Schmerzmittel einnehmen, damit Sie wissen, wann Sie die nächste Dosis einnehmen sollten.

Bewegen Sie sich, aber nehmen Sie es langsam und locker.

Sanfte Übungen wie kurze Spaziergänge und leichte Strecken bringen Ihr Adrenalin in Schwung und verhindern, dass Ihre Muskeln und Gelenke steif werden. Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes zur Begrenzung von schwerem Heben und intensiver körperlicher Betätigung. Wenn Sie Ihre Bauchmuskeln überanstrengen, bevor sie geheilt sind, können Sie die Erholungszeit Ihrer Gallenblasenoperation verlängern.

Halten Sie Eisbeutel und Kissen griffbereit, um sich wohl zu fühlen.

Baby deinen Körper während dieser unangenehmen Zeit. Lehnen Sie sich zurück, anstatt sich aufzusetzen, um Druck auf Ihren Bauch zu vermeiden. Tragen Sie lockere, dehnbare Hosen, Hemden, Kleider oder Roben. Verwenden Sie einen weichen, wiederverwendbaren Eisbeutel, um Ihren Bauchschnitt zu kühlen. Versuchen Sie, sich so viel wie möglich auszuruhen, damit Ihr Körper sich selbst heilen kann.

Denken Sie daran, wenn Sie husten, niesen oder lachen, um Ihren Bauch mit einem Kissen zu schienen. Legen Sie dazu ein Kissen über Ihren Bauch und üben Sie leichten Druck auf Ihren Bauch aus. Dies unterstützt Ihre Bauchmuskeln in Zeiten der Belastung. Mit dieser Technik können Sie sich im Bett umdrehen, sich aufsetzen oder aufstehen.

Sei geduldig mit dir.