Anonim

Hitzschlag tötet jedes Jahr Hunderte von Menschen. Das Traurigste an dieser Statistik ist, dass ein Hitzschlag vermeidbar ist. Wenn Sie verstehen, wie extreme Hitze den Körper beeinflusst und die Symptome hitzebedingter Erkrankungen erkennen kann, können Sie eingreifen, bevor ein Hitzschlag auftritt.

Mithilfe dieser Fragen und Antworten lernen Sie, wie Sie Hitzschlag verhindern, erkennen und behandeln können.

Hitzschlag (oder Hitzschlag, manchmal auch „Sonnenstich“ genannt) tritt auf, wenn der Körper seine Temperatur nicht in einem sicheren Bereich halten kann. Wenn die Außentemperatur steigt, beginnt der Körper normalerweise zu schwitzen. Wenn der Schweiß aus dem Körper verdunstet, kommt es zu einer Abkühlung. Meistens reicht diese Kombination aus Schwitzen und Verdunstung aus, um den Körper ausreichend kühl zu halten. Sie fühlen sich vielleicht heiß, aber Ihre Körpertemperatur liegt im normalen Bereich.

Hitzschlag tritt auf, wenn die Kühlmechanismen des Körpers nicht mehr funktionieren. Menschen mit Hitzschlag haben heiße, trockene Haut; Ihre Körper produzieren keinen Schweiß mehr. Infolgedessen kann der Körper nicht abkühlen und die Körpertemperatur steigt schnell an. Hitzschlag ist ein medizinischer Notfall, der zum Tod führen kann.

Anzeichen und Symptome eines Hitzschlags sind:

  • Keine Schweißausbrüche

  • Heiße, trockene, gerötete Haut

  • Schneller Herzschlag

  • Übelkeit oder Erbrechen

  • Schnelle, flache Atmung

  • Verwirrung und ungewöhnliches Verhalten

  • Körpertemperatur größer als 104 Grad Fahrenheit

Wenn Sie eines dieser Symptome bemerken, ergreifen Sie sofort Maßnahmen. Bewegen Sie die betroffene Person nach Möglichkeit in einen kühleren Bereich. Tragen Sie Wasser auf die Haut der Person auf. Die Verdunstung des Wassers hilft, die Körpertemperatur zu senken. Rufen Sie 911 an und suchen Sie einen Notarzt auf.

Der beste Weg, um einen Hitzschlag zu verhindern, besteht darin, eine langfristige Exposition gegenüber hohen Temperaturen zu vermeiden. Wenn es draußen heiß ist - mehr als 90 Grad Fahrenheit - minimieren Sie Ihre Zeit in der Hitze. Tragen Sie einen Hut mit großer Krempe und locker sitzende Kleidung, um kühl zu bleiben. Wenn Sie draußen arbeiten müssen, machen Sie häufige Pausen (idealerweise in einem schattigen Bereich) und trinken Sie viel Wasser.

Menschen, die gerne im Freien trainieren, möchten ihr Training möglicherweise drinnen verschieben, wenn es draußen heiß und feucht ist. Die Kombination von Wärme und Feuchtigkeit macht es dem Körper besonders schwer, kühl zu bleiben, und erhöht das Risiko eines Hitzschlags. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Intensität und Länge des Trainings im Freien bei heißem Wetter zu verringern.

Sportler, die bei heißem Wetter spielen oder trainieren, sollten vor Hitzschlag vorsichtig sein. Schüler- oder Kindersportler sollten einen Trainer unverzüglich benachrichtigen, wenn Symptome von Hitzeerschöpfung oder Hitzschlag auftreten, und weitere Aktivitäten vermeiden.

Das Verbringen von Zeit in der Klimaanlage kann auch das Risiko eines Hitzschlags verringern. Ein elektrischer Ventilator kann helfen, eine Wohnung zu kühlen, reicht jedoch nicht aus, um einen Hitzschlag bei steigenden Temperaturen zu verhindern. Wenn Sie keine Klimaanlage haben, können Sie einige Stunden an einem klimatisierten öffentlichen Ort wie einer Bibliothek oder einem Einkaufszentrum verbringen, um einen Hitzschlag zu vermeiden.

Die Behandlung von Hitzschlag soll die Körpertemperatur wieder in den sicheren Bereich bringen. Angehörige von Gesundheitsberufen verwenden eine Vielzahl von Techniken, um den Körper zu kühlen, darunter:

  • Eintauchen: Der schnellste Weg, um die Körpertemperatur zu senken, besteht darin, die Person in eine Wanne mit kaltem Wasser zu legen.
  • Verdunstung: Wenn ein kaltes Bad nicht praktikabel ist, können Gesundheitsdienstleister den Körper mit Wasser besprühen und einen Ventilator verwenden, um die Verdunstung zu fördern.

  • Kühldecken : Krankenhäuser haben spezielle Kühldecken, die um den Körper gewickelt werden können. Angehörige von Gesundheitsberufen können auch Eisbeutel auf die Leistengegend und die Achselhöhlen der betroffenen Person auftragen.

In der Regel verabreichen Gesundheitsdienstleister einer Person, die wegen Hitzschlag behandelt wird, auch Sauerstoff. Sie können auch Medikamente verabreichen, um ein Zittern zu verhindern, das die Körpertemperatur erhöhen würde.

Ohne Behandlung kann ein Hitzschlag tödlich sein. Wenn jedoch die Symptome eines Hitzschlags sofort erkannt werden und die Hitzschlagbehandlung sofort beginnt, ist die Prognose ausgezeichnet. Die meisten ansonsten gesunden Menschen, bei denen ein Hitzschlag auftritt, überleben ohne bleibende Schäden, wenn die Behandlung innerhalb von 10 Minuten nach Auftreten der Symptome begonnen wird.