Anonim

Das wichtigste Ziel jeder Entbindung ist ein gesundes Baby. Wenn Sie jedoch eine Geburt im Kaiserschnitt (Kaiserschnitt) planen - aufgrund medizinischer Komplikationen, eines früheren Kaiserschnitts oder aus anderen Gründen -, sind Sie möglicherweise an Möglichkeiten interessiert, eine persönlichere Geburtserfahrung zu erzielen. Zum Glück sind einige Geburtshelfer offen für die Idee eines familienorientierten oder sanften Kaiserschnitts. Dieser Ansatz zur Entbindung von Kaiserschnitten erhöht die Beteiligung der Eltern, fördert die frühzeitige Bindung und das Stillen und schafft eine entspanntere Geburtsumgebung.

Familienorientierte Kaiserschnittlieferungen sind in den USA keine Routine, und es gibt keine festgelegten Richtlinien für diesen neuen Ansatz. Ein familienzentrierter Kaiserschnitt kann jedoch die folgenden Aspekte umfassen.

Eine entspanntere Umgebung

Operationssäle, in denen Kaiserschnitte stattfinden, müssen steril sein. Das heißt aber nicht, dass Sie es nicht entspannter machen können. Zum Beispiel dürfen einige Eltern ihre eigene Musik mitbringen, die während der Entbindung gespielt werden soll. Ihre Gesundheitsdienstleister sind möglicherweise auch bereit, das Licht zu dimmen oder einen ruhigeren Operationssaal aufrechtzuerhalten, indem Sie unnötige Gespräche einschränken.

Fähigkeit, die Geburt zu beobachten

Bei einer typischen Kaiserschnitt-Entbindung wird ein Vorhang aufgehängt, um die Sicht auf die Operationsstelle zu versperren. Infolgedessen sieht die Mutter ihr Neugeborenes erst nach der Entbindung. Bei einer familienorientierten Geburt wird der Vorhang heruntergelassen, sobald der Arzt den Kopf des Babys zur Welt bringt. Dies ermöglicht es der Mutter und dem Vater, die Geburt zu sehen, was ihre Zufriedenheit mit der Geburtserfahrung erhöht.

Frühe Haut-zu-Haut-Bindung

Von Kaiserschnitt geborene Babys werden oft sofort zum Aufwärmen, Testen und Pflegen weggeschleudert, während die Mutter auf dem Operationstisch betreut wird. Manchmal befindet sich der Babywärmer nicht einmal im Operationssaal. Infolgedessen verpassen Mütter die Verbindung zu ihren Neugeborenen durch frühen Hautkontakt und frühes Stillen.

Zahlreiche Studien zeigen, dass ein früher Haut-zu-Haut-Kontakt, der nach einer vaginalen Geburt Routine ist, Mutter und Kind eine Reihe von Vorteilen bietet. Der Kontakt hilft, das Baby zu beruhigen und zu wärmen, verbessert das Stillen und fördert die frühzeitige Bindung.

In familienzentrierten Kaiserschnitten werden Babys Haut an Haut auf die Brust ihrer Mutter gelegt, sobald sowohl Mutter als auch Baby klinisch stabil sind. Studien zeigen, dass dies die Komplikationsrate nicht erhöht. Wenn nach einem Kaiserschnitt kein direkter Hautkontakt möglich ist, wird der Säuglingswärmer in Sichtweite der Mutter in den Operationssaal gestellt.

Die Hürden verstehen

Denken Sie daran, dass Ihr Geburtshelfer möglicherweise nicht bereit ist, die Durchführung Ihres Kaiserschnitts zu ändern, und dass die Krankenhausrichtlinien es ihm oder ihr möglicherweise schwer machen, diese Änderungen vorzunehmen. Dies dient in erster Linie dazu, die Gesundheit von Ihnen und Ihrem Baby zu gewährleisten. Beispielsweise müssen Operationssäle zur Sterilisation kalt gehalten werden. Aus diesem Grund kann Ihr Arzt befürchten, dass ein früher Hautkontakt für Ihr Neugeborenes gefährlich sein könnte. Um einen sicheren und gesunden familienorientierten Kaiserschnitt durchzuführen, können zusätzliche Maßnahmen erforderlich sein, z. B. die Aufbewahrung zusätzlicher Wärmegeräte im Operationssaal.

Die richtigen Fragen stellen

Teilen Sie Ihrem Arzt vor der Entbindung Ihren Wunsch nach einer sanfteren Geburt im Kaiserschnitt mit mehr familiärer Beteiligung mit. Erklären Sie Ihre spezifischen Wünsche und fragen Sie, ob sie erreicht werden können. Selbst wenn Ihr Arzt und Ihr Krankenhaus nicht alle Ihre Anfragen erfüllen können, kann die Verbesserung einiger Aspekte Ihres Kaiserschnitts die Erfahrung so viel positiver machen. Einige Fragen an Ihren Geburtshelfer können sein:

  • Kann der Bildschirm abgesenkt werden, sobald der Kopf meines Babys heraus ist, damit ich seine Geburt sehen kann?
  • Kann mein Baby sofort auf meine Brust gelegt werden? Wenn nicht, wie schnell kann ich Hautkontakt haben und mit dem Stillen beginnen?
  • Wann kann mein Partner das Baby halten?
  • Kann ich Musik im Raum haben?
  • Gibt es andere Maßnahmen, die wir ergreifen können, um meine Geburtserfahrung zu verbessern?