Anonim

Wenn Sie wie viele Menschen sind, nehmen Sie trockene Augen vielleicht nicht ernst - aber das könnte ein großer Fehler sein. Unbehandelt kann das Syndrom des trockenen Auges zu Beschwerden und verschwommenem Sehen führen. Dies kann Ihre Aktivitäten beeinträchtigen und es beispielsweise schwierig machen, einen Computer für längere Zeit zu verwenden oder bequem in der trockenen Kabine eines Flugzeugs zu reisen.

Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass unbehandelte trockene Augen auch Ihre Hornhaut schädigen können, die klare, kuppelförmige Außenschicht, die die Vorderseite des Auges bedeckt. In schweren Fällen kann dieser Schaden zu dauerhaftem Sehverlust und sogar zur Erblindung führen. Glücklicherweise können solche Probleme normalerweise durch die Behandlung trockener Augen abgewendet werden.

Chronisch trockenes Auge kann frustrierend sein, aber es stehen hilfreiche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Lernen Sie von diesen Patienten mit trockenem Auge und Experten etwas über Medikamente, die Linderung bringen.

Medizinische Gutachter: William C. Lloyd III Letztes Bewertungsdatum: 2018 6. April

2019 Healthgrades Operating Company, Inc. Der Inhalt von Healthgrades bietet keinen medizinischen Rat. Wenden Sie sich zur Diagnose und Behandlung immer an einen Arzt. Alle Rechte vorbehalten. Darf nicht ohne Genehmigung der Healthgrades Operating Company, Inc. reproduziert oder nachgedruckt werden. Die Verwendung dieser Informationen unterliegt der Healthgrades-Benutzervereinbarung.

Transkript offen Dr. Dweck: Was macht chronisch trockenes Auge aus? Dies ist in der Regel ein längerer Zustand, der eine Behandlung auf unbestimmte Zeit erfordert. Dr. Parikh: Hallo, ich bin Dr. Chiti Parikh. Heute sprechen wir über chronisch trockene Augen. Dr. Parikh: Chronisch trockene Augen können länger als sechs Wochen dauern. Daher ist es wichtig, alle verfügbaren Behandlungsoptionen mit unserem Experten zu besprechen. Dr. Dweck: Chronisch trockenes Auge ist eine Erkrankung, die viele Teile hat. Es gibt eine intrinsische Trockenheit, die häufig aufgrund einer Öldrüsenentzündung der Augenlider auftreten kann. Manchmal ist die Qualität des Tränenfilms ein Problem, und es gibt verschiedene Krankheiten, die auch zu einer chronischen Erkrankung des trockenen Auges führen können. Gabriela: Manchmal fangen meine Augen an zu brennen oder jucken aus dem Nichts. Taylor: Es fühlt sich die ganze Zeit so an, als ob etwas in deinem Auge ist, das du nicht bekommen kannst. Melissa: Meine Augen fühlen sich nicht nur sehr trocken und kratzig an, sondern ich bekomme auch ein sehr starkes Brennen und dann fangen meine Augen einfach an zu sprudeln. Dr. Dweck: Ihre Damen haben es wirklich auf den Kopf getroffen, okay. Ihre Augen können tatsächlich weh tun. Make-up ist ein großer Schuldiger, der zu einer Entzündung der Öldrüsen in Ihrem Augenlid führen und ein signifikant trockenes Auge verursachen kann. Wir empfehlen, niemals in Ihrem Make-up zu schlafen. Oft empfehlen wir eine schmierende Augensalbe zum Schlafengehen, die Sie in das Auge geben, und dann empfehlen wir künstliche Tränen. Over-the-Counter, konservierungsmittelfreie, künstliche Tränen sind wirklich ein sehr guter Weg. Taylor: Eine Sache, die ich tatsächlich über Augentropfen gelernt habe, als ich anfing zu suchen … Oft sind diejenigen, die speziell für Rötungen empfohlen werden, nicht unbedingt das, was ein chronisch trockenes Auge unterstützen wird. Dr. Dweck: Die Tropfen mit der Aufschrift "Take the Red out" sind sehr gut für den seltenen Gebrauch, aber nicht für den chronischen Gebrauch. Dr. Parikh: Was sind nicht auf Augentropfen basierende Behandlungen für chronisch trockene Augen? Dr. Dweck: Eine warme Kompresse. Normalerweise einmal am Tag, manchmal zweimal am Tag. Taylor: Es ist wie ein warmer Waschlappen. Wenn Sie sich nachts hinlegen, legen Sie es auf Ihr Auge. Dr. Dweck: Das ist wahrscheinlich der häufigste Weg. Sie könnten eine mikrowellengeeignete Augenmaske kaufen. Wir werden oft den nächsten Schritt unternehmen, um sogenannte Punktionsstopfen zu verwenden. Wir wollen die Tränen im Auge behalten, wenn wir können, und deshalb stecken wir diesen kleinen Stecker ein, um zu verhindern, dass die Tränen zu schnell abfließen. Es ist eine sehr einfache Prozedur und sie sind vollständig reversibel. Dr. Parikh: Klingt so, als gäbe es viele Auslöser. Wie beraten Sie Ihre Patienten? Dr. Dweck: Einer der wichtigsten Punkte, die ich für meine Patienten mache, ist, dass sie in diesem Prozess proaktiv sein müssen. Sobald sie sich gut fühlen, können sie nicht aufhören, diese Dinge zu tun. Dies ist ziemlich unbestimmt und so müssen sie es fortsetzen, auch wenn sich die Augen gut anfühlen, machen Sie einfach weiter so.

Die Bedeutung von Tränen

Im Gegensatz zu anderen Körperteilen enthält die Hornhaut keine Blutgefäße. Anstatt Sauerstoff und Nährstoffe aus dem Blut zu gewinnen, erhält es sie aus Tränen. Diese Tränen reinigen auch Ihre Augen und waschen Staub und Keime weg. Der gesunde Tränenfilm ist für die Optik einer gestochen scharfen Sicht unerlässlich. Trockene Augen sind verschwommene Augen.

Wenn Sie ein Syndrom des trockenen Auges haben, ist die Menge oder Qualität der Tränen unzureichend, so dass die Gesundheit Ihrer Hornhaut leiden kann. In einigen Fällen entzündet sich auch die Hornhaut. Unbehandelt kann diese Entzündung zu schmerzhaften offenen Wunden und Narbenbildung der Hornhaut führen. Wenn Hornhautwunden (Geschwüre) nicht behandelt werden, kann der Verlust des Sehvermögens dauerhaft sein.

Ein Film von Tränen über der Hornhaut hilft auch, sie klar und glatt zu halten. Dies ist entscheidend für eine gute Sicht, da es der Punkt ist, an dem das Licht beim Eintritt in das Auge zuerst fokussiert wird. Wenn der Tränenfilm nicht ausreicht, ist die Sicht nicht so scharf wie sonst.

Zwei wichtige Hornhauterkrankungen

Diese beiden Hornhauterkrankungen können aufgrund des Ignorierens der Augentrockenheit auftreten (oder sich verschlimmern):

Hornhautgeschwür

Dies ist eine offene Wunde an der Hornhaut. Es kann aus einer Augenentzündung oder einer Augeninfektion resultieren - und das Infektionsrisiko ist bei Menschen mit unzureichender Tränenproduktion erhöht. Mögliche Symptome sind:

  • Augenrötung

  • Starke Augenschmerzen oder Schmerzen

  • Grobkörniges Gefühl im Auge

  • Übermäßiges Gießen

  • Eiter oder andere Entladung

  • Verschwommene Sicht

  • Lichtempfindlichkeit

  • Geschwollene Augenlider

  • Weißer Fleck auf der Hornhaut

Wenn Sie solche Symptome entwickeln, rufen Sie sofort Ihren Augenarzt an. Ohne sofortige Behandlung kann ein Hornhautgeschwür zu Narben und schwerem Sehverlust führen, der chronisch sein kann. In Abhängigkeit vom Erreger können für eine Infektion antibiotische, antimykotische oder antivirale Augentropfen verschrieben werden. Steroid- oder entzündungshemmende Augentropfen beugen Narben vor, und orale Schmerzmittel lindern Schmerzen.

Hornhautabrieb

Dies ist eine Verletzung der äußersten Zellschicht auf der Hornhautoberfläche. Trockene Augen machen diese exponierten Zellen sehr anfällig für Traumata (Epitheldefekte). Dies kann unter anderem durch starkes Reiben der Augen verursacht werden. Es kann auch durch einen Fremdkörper im Auge verursacht werden, und ein Mangel an Tränen bedeutet, dass Sie die natürliche Abwehr des Auges zum Abwaschen von Staub und Schmutz vermissen. Mögliche Symptome sind:

  • Augenschmerzen, die sich verschlimmern können, wenn Sie Ihr Auge öffnen oder schließen

  • Grobkörniges Gefühl im Auge

  • Übermäßiges Gießen

  • Augenrötung

  • Lichtempfindlichkeit

  • Verschwommene Sicht

  • Kopfschmerzen