Anonim

Die meisten Menschen haben nachts das schlimmste Sodbrennen. Das liegt daran, dass Sodbrennen viel mit der Schwerkraft zu tun hat. Wenn Sie im Bett liegen und sich hinlegen, wirkt sich die Schwerkraft nicht zu Ihren Gunsten aus.

So beginnt das Problem. Wenn Sie Lebensmittel und Getränke schlucken, fließen diese durch Ihre Speiseröhre in Ihren Magen. Stellen Sie sich den Punkt vor, an dem sich Speiseröhre und Magen als Tor aus einem kreisförmigen Muskelring treffen. Dies ist der untere Schließmuskel der Speiseröhre (LES). Es öffnet sich, um Essen und Trinken durchzulassen. Sobald sie es tun, schließt sich das Tor.

Magensäfte, die in Ihrem Magen hergestellt werden, um Nahrung zu verdauen, sollen dort bleiben. Wenn sie durch das LES-Tor zurückkommen, reizen sie die Speiseröhre. Sie haben dann Sodbrennen.

Der Grund, warum Sodbrennen nachts schlimmer ist, ist, dass die LES gegen die Schwerkraft arbeiten muss. Wenn Sie flach liegen, besonders wenn Sie Essen im Magen haben, klopfen all diese Magensäfte an das Tor.

Oranges title=

8 Lebensmittel, die Sodbrennen verursachen können

Slideshow betrachten

Tipps für einen besseren Schlaf

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um nächtliches Sodbrennen zu vermeiden und den Rest zu erhalten, den Sie benötigen.

  • Geh nicht mit vollem Magen schlafen. Je weniger Essen Sie im Magen haben, desto weniger Sodbrennen in der Nacht. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre letzte Mahlzeit des Tages mindestens drei Stunden vor dem Schlafengehen oder sogar im Liegen zu sich nehmen. Essen Sie eine leichte gesunde Mahlzeit zum Abendessen. Denken Sie daran, dass die Verdauung von Fett länger dauert.

  • Vermeiden Sie abends Lebensmittel, die mit Sodbrennen verbunden sind. Zu den Lebensmitteln und Getränken, die häufig zu Sodbrennen führen, gehören Alkohol, Koffein, Schokolade, Zitrusfrüchte, Lebensmittel auf Tomatenbasis, Knoblauch, Zwiebeln und Minzaromen. Auch das Rauchen wird Ihre LES entspannen. Es ist am besten, mit dem Rauchen aufzuhören, aber wenn Sie rauchen, vermeiden Sie dies vor dem Schlafengehen.

  • Nehmen Sie Sodbrennen Medikamente richtig. Wenn Sie etwas gegen Sodbrennen nehmen, befolgen Sie die Anweisungen genau. Wenn Ihr Arzt einen Protonenpumpenhemmer verschrieben hat, nehmen Sie ihn am besten etwa 30 Minuten bis eine Stunde vor dem Abendessen ein. Wenn Sie ein rezeptfreies Antazida einnehmen, nehmen Sie es etwa eine Stunde vor dem Schlafengehen ein, um nächtliches Sodbrennen zu vermeiden.

  • Lass die Schwerkraft für dich arbeiten. Wenn Sie Ihren Kopf über dem Bauch halten, wird Ihr LES etwas entlastet. Dies reduziert Sodbrennen. Die Antwort ist jedoch nicht, auf einem Bündel Kissen zu schlafen. Das bringt Ihren Körper nur in eine schlechte Ausrichtung. Heben Sie stattdessen den Kopf Ihres Bettes etwa 6 bis 8 Zoll an. Legen Sie dazu Blöcke oder Ziegel unter die Bettpfosten.

  • Schlaf auf deiner linken Seite. Ihre Speiseröhre haftet an Ihrem Magen auf der rechten Seite Ihres Bauches. Wenn Sie auf der linken Seite schlafen, wird Ihr LES entlastet. Versuchen Sie also, auf Ihrer linken Seite einzuschlafen. Wenn Sie mit Sodbrennen aufwachen und sich in einer anderen Position befinden, drehen Sie sich auf die linke Seite.

Die zentralen Thesen

  • Sodbrennen geht oft in vollem Gange, wenn Sie bereit sind, es einen Tag zu nennen. Denken Sie also über einfache Änderungen des Lebensstils nach.

  • Planen Sie im Voraus ein gesundes Abendessen mindestens drei Stunden vor dem Schlafengehen. Halten Sie sich auch von Trigger-Lebensmitteln fern, wenn Sie einen Snack benötigen.

  • Wenn Sie den Kopf Ihres Bettes anheben, können Sie nächtliches Sodbrennen verhindern.