Logo mydoctorreviews.com
Die Rolle der genetischen Beratung in der Schwangerschaft

Die Rolle der genetischen Beratung in der Schwangerschaft

Anonim

Es ist natürlich, Fragen zu Ihrer Zukunft zu haben. Wenn Sie ein Kind erwarten oder daran denken, schwanger zu werden, können sich diese Fragen auf die Gesundheit Ihres Babys beziehen. Wie sich Ihre familiäre Krankengeschichte oder genetische Störungen auf die Geburt Ihres ungeborenen Kindes auswirken, kann ein Bereich sein, in dem Sie einige Fragen haben. Ein genetischer Berater kann helfen. Dieser Spezialist kann Ihnen helfen, Ihr Risiko zu verstehen, ein Baby mit einer Erbkrankheit oder einer anderen Art von Krankheit zu bekommen.

Wann Sie einen Genetiker aufsuchen sollten

Es gibt viele Gründe, warum Menschen vor oder während einer Schwangerschaft mit einem genetischen Experten sprechen. Vielleicht möchten Sie einen genetischen Berater aufsuchen, wenn Sie:

  • Sind eine Frau im Alter von 35 Jahren oder älter, die schwanger ist oder schwanger werden möchte. Frauen über 35 haben ein erhöhtes Risiko, ein Baby mit einer genetischen Störung oder einem Geburtsfehler zu bekommen.

  • Haben Sie bereits ein Kind mit einem Geburtsfehler oder einer Erbkrankheit

  • Habe drei oder mehr Fehlgeburten gehabt oder ein Baby im Kindesalter sterben lassen

  • Haben Sie eine Familiengeschichte einer Erbkrankheit wie Mukoviszidose

  • Möchten Sie weitere Informationen über eine genetische Störung, die in Ihrer ethnischen Gruppe häufig vorkommt, wie die Tay-Sachs-Krankheit bei aschkenasischer jüdischer Abstammung oder die Sichelzellenkrankheit bei Afroamerikanern?

  • Hatte während der Schwangerschaft ein abnormales Ergebnis eines Ultraschall- oder Screening-Tests

  • Möchten Sie über Risiken sprechen, denen Ihr Baby während der Schwangerschaft ausgesetzt war, z. B. Röntgenstrahlen, Medikamente oder Chemikalien?

Kennen Sie die Arten von genetischen Experten

Es gibt zwei verschiedene Arten von Genetikern. Der Typ, den Sie sehen, hängt möglicherweise von Ihrer Situation ab.

  • Genetische Berater . Hierbei handelt es sich um Fachkräfte, die geschult sind, um Paare und Familien mit genetischen Erkrankungen zu informieren und zu beraten. Sie können Ihre Fragen beantworten und Ihnen helfen, genetische Störungen und Geburtsfehler zu verstehen und damit umzugehen.

  • Klinische Genetiker . Dies sind Ärzte, die eine zusätzliche Ausbildung in Genetik haben. Sie können Untersuchungen durchführen und Tests bestellen, um genetische Zustände und Geburtsfehler zu diagnostizieren, die Bedeutung der Ergebnisse zu erläutern und Ratschläge zu Ihren Optionen zu geben.

Wie genetische Berater helfen können

Genetische Berater können eine breite Palette von Dienstleistungen erbringen. Wenn Sie einen genetischen Berater sehen, kann er oder sie:

  • Überprüfen Sie Ihre Krankengeschichte und Familiengeschichte

  • Besprechen Sie mögliche genetische Risiken

  • Sprechen Sie über Ihre Testoptionen und helfen Sie Ihnen, Termine für Tests zu vereinbaren

  • Helfen Sie dabei, die Testergebnisse zu verstehen und zu verstehen, wie sich die Ergebnisse auf Ihre Schwangerschaft oder zukünftige Schwangerschaften auswirken können

  • Besprechen Sie mögliche Behandlungen für eine genetische Störung

  • Helfen Sie bei der Diagnose einer genetischen Störung oder eines Geburtsfehlers

  • Helfen Sie dabei, andere Ressourcen in der Community zu finden

Sie können sich einmal mit einem genetischen Berater treffen oder mehrere Besuche haben. Genetische Beratung und einige Gentests werden häufig von der Krankenversicherung abgedeckt, wenn dies von einem Arzt angeordnet wird. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Versicherungsplan nach Ihrem spezifischen Versicherungsschutz.

So finden Sie einen genetischen Berater