Logo mydoctorreviews.com
Hautkrebs entdecken

Hautkrebs entdecken

Anonim

Hautkrebs ist sehr häufig. Es ist auch sehr heilbar, wenn Sie es früh genug fangen. Selbst das Melanom - der gefährlichste Typ - ist fast immer heilbar, wenn Sie es fangen, bevor es sich ausbreitet.

Wenn Sie eine Selbstuntersuchung auf Hautkrebs durchführen, können Sie diese leichter erkennen, bevor sie zum Problem wird. Es ist eine gute Idee, Ihren Arzt die erste Untersuchung durchführen zu lassen, um sicherzustellen, dass alles gut aussieht. Ihr Arzt kann Ihnen auch sagen, ob Sie Muttermale oder Sommersprossen haben, die Sie sorgfältig beobachten sollten. Ihr Arzt möchte möglicherweise auch, dass Sie häufige Selbstuntersuchungen durchführen, wenn Sie ungewöhnliche Hautwucherungen haben. Hier sind die Grundlagen einer Hautkrebs-Selbstuntersuchung.

Wonach schauen

Es gibt drei Hauptarten von Hautkrebs, die alle etwas anders aussehen können. Die Haupttypen sind Basalzellen, Plattenepithelkarzinome und Melanome. Wenn Sie nach den folgenden Hautwucherungen oder Hautveränderungen suchen, können Sie alle drei Typen erkennen:

  • Ein verdickter, roter Fleck trockener Haut, der nicht verschwindet
  • Ein fleischfarbener, rosa, roter oder brauner Hautklumpen
  • Ein Pickel oder eine Wunde, die nicht verschwindet oder immer wieder zurückkommt
  • Eine wachsartige Narbe, die fleischfarben, weiß oder gelb ist
  • Ein weißes oder gelbes Wachstum, das hart, eingefallen oder flach ist
  • Eine offene Wunde, die juckt, blutet und nicht verschwindet oder immer wieder zurückkommt
  • Ein vorhandener Maulwurf, dessen Größe, Form oder Farbe sich ändert
  • Ein vorhandener Maulwurf, der zu jucken oder zu bluten beginnt
  • Ein neuer Maulwurf, der schnell wächst, schmerzt, juckt oder blutet

Wo man suchen muss

Hautkrebs tritt normalerweise an den Stellen Ihres Körpers auf, an denen die meiste Sonne scheint. Dazu gehören Ihre Ohren, Lippen, Gesicht, Hände und Arme. Hautkrebs kann aber auch an anderen Orten auftreten, einschließlich in Ihrem Genitalbereich und überall dort, wo Sie Muttermale haben. Das heißt, Sie müssen überall suchen.

Wie man aussieht

Für eine Selbstuntersuchung benötigen Sie helles Licht, einen großen Wandspiegel, einen Handspiegel und einen Sitzplatz. Folge diesen Schritten:

  • Stelle dich dem Spiegel an der Wand. Überprüfen Sie Gesicht, Ohren, Hals, Brust und Bauch. Wenn Sie eine Frau sind, heben Sie Ihre Brüste und überprüfen Sie darunter.

  • Überprüfen Sie die Oberseite Ihrer Kopfhaut. Verwenden Sie einen Fön oder einen Kamm, um Ihr Haar so zu bewegen, dass Sie Ihre Kopfhaut sehen können.

  • Verwenden Sie den Spiegel, um Ihre Hände und Arme zu überprüfen. Heben Sie Ihre Arme, um Ihre Achselhöhlen im Spiegel zu sehen. Überprüfen Sie Ihre Hände, Finger und Fingernägel. Das Melanom kann als schwarzer oder brauner Bereich unter einem Fingernagel oder Zehennagel auftreten.

  • Drehen Sie dem Wandspiegel den Rücken zu und überprüfen Sie mit dem Handspiegel die Rückseite Ihres Körpers. Überprüfen Sie Ihren Nacken und Ihre Schultern, den Rücken Ihrer Arme, Ihren Rücken, Ihr hinteres Ende und den Rücken Ihrer Beine.

  • Nehmen Sie Platz und schauen Sie sich Ihre Oberschenkel, Waden, Füße und Zehen genau an. Vergessen Sie nicht, zwischen Ihre Zehen und auf die Fußsohlen zu schauen.

  • Verwenden Sie einen Handspiegel, um Ihren Genitalbereich zu überprüfen.

Wann suchen?

Die Skin Cancer Foundation und die American Cancer Society empfehlen, etwa einmal im Monat eine Selbstuntersuchung von Kopf bis Fuß auf Hautkrebs durchzuführen. Nach dem Baden oder Duschen ist ein guter Zeitpunkt dafür. Es sollte nur etwa 10 Minuten dauern.